Wissenswertes

1. Ab welcher Stückzahl kann ich eine Sonderanfertigung erhalten?

2. Sind Lederwaren teuer?

3. Ab welcher Preislage fängt es an?

4. Wie lange dauert die Umsetzung einer Sonderanfertigung?

5. Gibt es Standardartikel, aus denen man wählen kann?

6. Welche Möglichkeiten der Individualisierung gibt es?

7. Was ist mit Produkten, die man hier nicht findet?

 

1. Generell kann man eine Sonderanfertigung schon für ein Stück umsetzen, das ist einfach eine Frage des Preises und der Kosten. Kalkulatorisch vernünftig sind Mengen ab 100 Stück aufwärts.

 

2. Lederwaren müssen den preislichen Vergleich zu einer Vielzahl gängiger und eingesetzter Werbemittelprodukte sicher nicht scheuen. Möglicherweise findet sich nicht immer das passende Produkt für die entsprechende Aktion, dennoch sind Produkt aus Leder in ihrer Vielseitigkeit nicht zu unterschätzen. Vor allem sind es Produkte von langer Haltbarkeit und Nutzen, sowie einem entsprechend hohen Erinnerungswert. ( siehe auch 3.)

 

3. Einfache Produkte lassen sich bereits ab € 3,00 umsetzen, eine vernünftige Auflage vorausgesetzt. Über Material und Ausführung lassen sich für ein und dasselbe Produkt, mehrere Preise ermitteln. So wird es immer wieder erreicht, dass man dem Kundenbudget gerecht wird, schon wenn man nur an ein paar kleinen Rädchen dreht. Nach oben sind natürlich kaum Limits gesetzt. Das Gros des Produktspektrums bewegt sich innerhalb der aktuell gültigen Abschreibungsgrenze von Werbemitteln und somit dem Markt gerecht werdend.

 

4. Von der Entwicklung, über die Bemusterung, zur Serienreife können schon auch mal einige Monate vergehen. Das ist auch abhängig vom Umfang der Sonderwünsche. Muster sind im Allgemeinen innerhalb von ca. 14 Tagen machbar, die spätere Umsetzung in die Serie nimmt dann mehr Zeit in Anspruch. Bestehende Produkte können, auch leicht abgewandelt, schon auch mal innerhalb von 4 – 6 Wochen funktionieren. Das ist jedoch immer von Faktoren wie Zeitpunkt, Warenumfang und notwendiger Vorleistungen abhängig.

 

5. Ein klares JA zu dieser Frage. Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden und man kann anhand vieler schon bestehender Artikel mit kleinen Modifikationen ein ganz individuelles Produkt gestalten. ( siehe auch 6.) Gefällt Ihnen ein Produkt im Grundkonzept, können immer auch kleine Änderungswünsche umgesetzt werden. Und wenn es nur um die Anpassung der Innenaufteilung einer Mappe, einer Börse, etc. gehen mag. Sie müssen keine Kompromisse eingehen, sondern sollen immer Ihren Wunschartikel erhalten.

 

6. Die einfachste und gängigste Kennzeichnung ist eine Prägung. Schon so, ist es nur Ihr Produkt. Weitere Möglichkeiten Ihr Firmenlogo zu transportieren sind u.a. Lasergravur, Siebdruck, Embleme, Kontrastnähte, farbige Akzente aus Leder, Stickereien, um die wichtigsten zu nennen.

Darüber hinaus kann eine schöne Sonderverpackung das Produkt kennzeichnen und aufwerten.

 

7. Schicken Sie uns immer gerne Ihre Anfragen, auch für nicht alltägliches versuchen wir Lösungen zu finden und diese umzusetzen. Ob das Lederwappen sind, oder Gläschenhalter am Band für ein Weinfest, auch das ist uns nicht fremd.